Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Vladimir Dyakonov


Anschrift:
Herr Prof. Dr. Vladimir Dyakonov
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Fakultät für Physik und Astronomie
Lehrstuhl Experimentelle Physik 6
Straße:
Am Hubland
Ort:
97074 Würzburg
Tel.:
+49-(0)931-888 5875
Fax:
+49-(0)931-888 4921

Leistungsprofil:
Praxisrelevante Forschungsgebiete:
  • Organische Optoelektronik
  • Organische Photovoltaik
  • Elektrische Energiespeicher (supercaps)
  • Dünnschichttechnologien
  • Funktionsmaterialien in der Energietechnik

Praxisrelevante aktuelle Projekte:
  • Photovoltaische Energiekonversion in Polymerhalbleitern
  • Elektrische Charakterisierung organischer Schichten
  • Tansparente elektrisch-leitfähige Schichten auf Sol-Gel Basis
  • Optische, elektrische und magnetische Spektroskopie organischer Halbleiter

Praxisrelevante Ausstattung/Messmethoden:
  • ESR-Spektroskopie (X-Band, T=4-300K, optische Anregung), ODMR, EDMR, PADMR
  • AFM
  • Temperaturabhängige Messungen elektrischer Leitfähigkeit und Ladungsträgerbeweglichkeit (Time-of-Flight, FET, CELIV, phot-CELIV, SCLC)
  • Optik: Photolumineszenz, photoinduzierte Absorption (PIA), FTIR, Elektroabsorption)
  • Gloveboxanlage mit integriertem Vakuumbeschichtungsmodull


Publikationen:
  • Diphenylmethanofullerenes: New and Efficient Acceptors in Bulk-Heterojunction Solar, I. Riedel, E. von Hauff, J. Parisi, N. Martín, F. Giacalone, V. Dyakonov, Adv. Funct. Mater. 15, 1979 (2005).
  • 50 MHz Rectifier Based on an Organic Diode, S. Steudel, K. Myny, V. Arkhipov, C. Deibel, S. De Vusser, J. Genoe, P. Heremans, Nature Materials 4, 597-600 (2005).
  • Influence of Nanomorphology on the Photovoltaic Action of Polymer-Fullerene Composites, D. Chirvase, J. Parisi, J. C. Hummelen, and V. Dyakonov, Nanotechnology, 15, 1317 (2004).
  • Trap Limited hole mobility in semiconducting poly(3-hexylthiophene), Z. Chiguvare and V. Dyakonov, Phys. Rev. B 70, 235207 (2004).


Kooperationsangebot für die Wirtschaft / Praxis:
Bevorzugte Form der Kooperation:
  • Beratung
  • Gutachten
  • Messung
  • FuE
  • Diplomarbeit
  • Doktorarbeit
  • Bildung

Angebote der Zusammenarbeit:
  • physikalische Charakterisierung von Materialien
  • Entwicklung von optoelektronischen Bauelementen auf Polymerbasis
  • Entwicklung von Drucktechnologien für konjugierte Polymere
  • Verkapselung organischer Solarzellen

Bestehende Kooperationen:
Mit Hochschulen:
Universität Linz, Österreich
LIOS
seit 1997

University of Linköping, Schweden
LiU
seit 2006

University Complutence de Madrid
UCM
seit 1999

Mit anderen Institutionen:
ZAE Bayern e.V.
ZAE
seit 2004

Hahn-Meitner Institut, Berlin
HMI
seit 1997

Fraunhofer ISE, Freiburg
FhG ISE
seit 1998

Mit Unternehmen:
Konarka
seit 2002

Neue Materialien Würzburg GmbH
NMWÜ
seit 2004




Zurück zur Liste
Falls dies ihr Profil ist, können Sie es hier nach dem Login bearbeiten.