Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Laurens Molenkamp


Anschrift:
Herr Prof. Dr. Laurens Molenkamp
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Fakultät für Physik und Astronomie
Physikalisches Institut, Lehrstuhl EP3
Straße:
Am Hubland
Ort:
97074 Würzburg
Tel.:
0931 - 888 4925
Fax:
0931 - 888 5142

Leistungsprofil:
Praxisrelevante Forschungsgebiete:
  • Spin Elektronik
  • Quantentransporteffekte in Halbleiter-Nanostrukturen (z.B. Einzelelektrontransistor)
  • Molekularstrahlepitaxie von Halbleitern und Metallen für die Spintronik
  • Nanolithographie

Praxisrelevante aktuelle Projekte:
  • Entwicklung auf Spintransport basierender Halbleiterbauelemente
  • Soft Lithography (Microcontact printing, Imprint lithography)

Praxisrelevante Ausstattung/Messmethoden:
  • Elektronenstrahllithographie (Auflösung bis 5 nm)
  • Molekularstrahlepitaxie
  • Elektronentransportmessungen (auch bei sehr tiefen Temperaturen)
  • Optische Charakterisierung
  • Roentgencharakterisierung von Halbleiterschichtsystemen


Publikationen:
  • R. Fiederling, M. Keim, G. Reuscher, W. Ossau, G. Schmidt, A.Waag, and L.W. Molenkamp, 'Injection and Detection of a Spin-polarized Current in a n-i-p Light Emitting Diode', Nature 402, 787 (1999).
  • G. Schmidt, D. Ferrand, L.W. Molenkamp, A.T. Filip, and B.J. van Wees,Fundamental Obstacle for electrical spin-injection from a ferromagnetic metal into a diffusive semiconductor', Phys. Rev. B 62, R4790 (2000) (Rap. Comm.).
  • S. Möller, H. Buhmann, S.F. Godijn, and L.W. Molenkamp, 'Charging Energy of a Chaotic Quantum Dot', Phys. Rev. Lett. 81, 5197 (1998).
  • S.F. Godijn, S. Möller,H. Buhmann, and L.W. Molenkamp, 'Thermopower of Quantum Chaos',Phys. Rev. Lett. 82, 2979 (1999).
  • J.J. Koonen, H.Buhmann, and L.W. Molenkamp, 'Probing the potential landscape inside a two-dimensional electron-gas', Phys. Rev. Lett. 84, 2473 (2000).
  • G. Schmidt, M. Tormen, G. Müller, L.W. Molenkamp, Y. Chen, and H. Launois, 'A Versatile Resist System for Semiconductor Processing Based on Microcontact Printing', Electron. Lett. 35, 1731 (1999).
  • M. Tormen, T. Borzenko, G. Schmidt, J. Liu, and L.W. Molenkamp, 'Thermocurable polymers as resists for imprint lithography', Electron. Lett. 36, 983 (2000).


Kooperationsangebot für die Wirtschaft / Praxis:
Bevorzugte Form der Kooperation:
  • Beratung
  • Gutachten
  • FuE
  • Diplomarbeit
  • Doktorarbeit
  • Bildung

Angebote der Zusammenarbeit:
  • Entwicklung von (Soft-) Lithographieprozessen für die Herstellung von Halbleiterbauelementen, sowie für biotechnologische Anwendungen
  • Entwicklung einer auf Silizium basierenden Spin Elektronik

Bestehende Kooperationen:
Mit Hochschulen:
Universität Delft (NL)
Ab 1994

Universität Basel (CH)
Ab 2000

SUNY Buffalo (USA)
Ab 2000

Mit anderen Institutionen:
IMEC vzw, Leuven (B)
Ab 1995

CNRS/L2M, Paris (F)
Ab 1996

CNR/ISM, Bologna (I)
Ab 2000

Mit Unternehmen:
Philips Electronics (NL)
Ab 1999

Generics (UK)
Ab 2001




Zurück zur Liste
Falls dies ihr Profil ist, können Sie es hier nach dem Login bearbeiten.