Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Ronald Bogaschewsky


Anschrift:
Herr Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre
Straße:
Am Sanderring 2
Ort:
97070 Würzburg
Tel.:
0931/31-2936
Fax:
0931/31-2405

Leistungsprofil:
Praxisrelevante Forschungsgebiete:
  • E-Commerce / E-Business / E-Procurement: Katalogeinkauf, Marktplaetze, Netzwerke / Public E-Procurement
  • Supply Chain Management / Lieferanten-/Beziehungsmanagement
  • E-Learning
  • Wissensmanagement
  • Prozessorientiertes Management

Praxisrelevante aktuelle Projekte:
  • B2B-Marktplatzführer und B2B-Marktplatzstudie
  • Beziehungsmanagement mit Lieferanten
  • Supply Chain Management - Strategie und Modellierung
  • IMPULS-EC - Interdisziplinaeres multimediales Programm fuer universitaere Lehre und Selbstlernen von Electronic Commerce (bmbf - Neue Medien in der Bildung)



Publikationen:
  • Bogaschewsky, R.; Müller, H.: B2B-Marktplatzführer, 2. Aufl. (Stand: 3. Quartal 2001), Frankfurt/M. 2001
  • Bogaschewsky, R.; Müller, H.: B2B-Marktplätze im Überblick – Kenngrößen, Leistungsfähigkeit, Funktionen, Frankfurt/M. 2001
  • Bogaschewsky, R.; Kracke, U.: Internet - Intranets - Extranets. Strategische Waffen für die Beschaffung, Gernsbach 1999
  • Bogaschewsky, R.; Rollberg, R.: Prozeßorientiertes Management, 1998
  • Bogaschewsky, R.: Informations- und Kommunikationssysteme zur Unterstützung des Beziehungsmanagements, in: Hildebrandt, H.; Koppelmann, U. (Hrsg.): Beziehungsmanagement mit Lieferanten, Stuttgart 2000, S. 137-163


Kooperationsangebot für die Wirtschaft / Praxis:
Bevorzugte Form der Kooperation:
  • Beratung
  • Diplomarbeit
  • Doktorarbeit
  • Personaltransfer
  • Bildung

Angebote der Zusammenarbeit:
  • Durchfuehrung von Vortraegen, Seminaren, Workshops
  • Strategische Beratung bei der Einfuehrung von E-Business-Loesungen
  • Beratung bei der Auswahl von katalogbasierten Bestellsystemen
  • Beratung bei der Auswahl von elektronischen Marktplaetzen
  • weitere Kooperationen

Bestehende Kooperationen:
Mit Hochschulen:
Universitaeten Dresden (Prof. Schoop), Leipzig (Prof. Klauser), Karlsruhe (Prof. Weinhardt), Osnabrueck (Prof. Hoppe)
Projekts IMPULS-EC

Universitaet Goettingen (Prof. Bloech)
Planspiele

Mit anderen Institutionen:
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)

Mit Unternehmen:
SAP, Healy Hudson, Allago, Portum, Newtron, CaContent




Zurück zur Liste
Falls dies ihr Profil ist, können Sie es hier nach dem Login bearbeiten.